Königskamp III: Fraktionen auf gemeinsamer Suche nach Kompromiss

Über den Beschluss des Rates der Gemeinde Everswinkel zur Einleitung eines Bauleitverfahrens „Königskamp III“ berichtete „Die Glocke“ und veröffentlichte dazu am 23.03.2018 einen Leserbrief von Alfred Wolk.

Königskamp III: Fraktionen auf gemeinsamer Suche nach Kompromiss weiterlesen

Siedlungsflächen werden rücksichtslos ausgewiesen

Über die Beratungen zur möglichen Einleitung eines Bebauungsplanverfahrens „Königskamp III“  veröffentlichte „Die Glocke“ am 09. März 2018  einen Leserbrief von Alfred Wolk.

Siedlungsflächen werden rücksichtslos ausgewiesen weiterlesen

Gutachten vorhersehbar: „Wes Brot ich ess, des Lied ich sing“

Zur Berichterstattung über den Umgang mit der zum Wohnungsbedarfsgutachten eingereichten Petition in der Sitzung des Hauptausschusses der Gemeinde Everswinkel veröffentlichte „Die Glocke“ am 10. Oktober 2017 einen Leserbrief von Alfred Wolk.

Gutachten vorhersehbar: „Wes Brot ich ess, des Lied ich sing“ weiterlesen

Leserbriefe als Element direkter Demokratie und Bürgerbeteiligung

Zum Thema „Königskamp“ sind eine Reihe von Leserbriefen in der Presse erschienen. Abgedruckt sind hier nur die Leserbriefe, zu denen die jeweiligen Autoren ihr Einverständnis zur Veröffentlichung auf dieser Internetplattform erteilt haben.

Die Leserbriefe machen zwei Dinge besonders deutlich:

Leserbriefe als Element direkter Demokratie und Bürgerbeteiligung weiterlesen

Geschichte wiederholt sich

In der Sitzung des Bezirksausschusses Alverskirchen wurde am 29.06.2017 der Beschluss gefasst, ein neues Wohnungsbedarfsgutachten zu erstellen, um weitere Bauflächen im Freiraum zu erschließen. Als Begründung führt die Gemeindeverwaltung an, es lägen etwa fünf Bewerbungen von Interessenten für ein Grundstück vor. Diese Interessenten hätten zwar keinen zeitlichen Druck, die Verwaltung wolle aber möglichst frühzeitig neues Baurecht durch Umwandlung bisher genutzter landwirtschaftlicher Flächen in Bauland schaffen. Damit wiederholt sich ganz offensichtlich ein jahrzehntelanges Ritual, mit dem die Gemeinde Everswinkel die raumplanerischen Zielsetzungen unterläuft.

Die Tageszeitung „Die Glocke“ veröffentlicht dazu am 04.07.2017 einen Leserbrief von Alfred Wolk.

Geschichte wiederholt sich weiterlesen

Rodung von Bäumen legitimiert durch „Münsterländer Landrecht?“

Zur Rodung von Streuobstbäumen auf einer außerhalb des gültigen Bebauungsplans liegenden Freifläche im Bereich „Königskamp“ im Ortsteil Alverskirchen äußerte sich Alfred Wolk in einem Leserbrief in „Die Glocke“ am 14.02.2017.

Streuobstbestände spielen für den Erhalt der biologischen Vielfalt eine herausragende Rolle. Vielerorts werden deshalb zukunftsorientiert intensive Anstrengungen unternommen, um intakte Streuobstbestände als wertvolles Kulturgut zu erhalten.

Umso unverständlicher ist es, dass die Gemeinde Everswinkel die auf einer Freifläche im Ortsteil Alverskirchen außerhalb des aktuellen Bebauungsplans liegenden Bäume und Gehölze im Bereich Königskamp der Kettensäge opferte.

Rodung von Bäumen legitimiert durch „Münsterländer Landrecht?“ weiterlesen

Die FDP-Aussage ist an Absurdität kaum zu überbieten

Leserbrief von Peter Pannhorst in „Die Glocke“ vom 07. Januar 2016.

Der Fraktionsvorsitzende der FDP hatte in seiner Haushaltsrede kritisiert, dass die SPD im Gemeinderat erneut die Einhaltung der Bestimmungen des Regionalplans bei der Ausweisung von zusätzlicher Baufläche im Eigenentwicklungsortsteil Alverskirchen eingefordert hatte. Peter Pannhorst nimmt zu den absurden Äußerungen Stellung.

Die FDP-Aussage ist an Absurdität kaum zu überbieten weiterlesen

Verstoß gegen Interessen der Allgmeinheit und geltendes Recht

Leserbrief von Gundi Grabenmeier in den Westfälischen Nachrichten vom 19. September 2015.

„Wir machen den Weg frei“ lautete das Motto für die Mehrheit der Kommunalpolitiker in der gemeinsamen Sitzung des Bezirksausschusses Alverskirchen und des Ausschusses für Planung und Umweltschutz am 15.09.2015. Hinweise auf die „manipulative“ Gestaltung des Bedarfsgutachtens, das als Grundlage für den Bebauungsplan „Königskamp II“ dient, fanden keine Beachtung. Hierzu nimmt Gundi Grabenmeier Stellung.

Verstoß gegen Interessen der Allgmeinheit und geltendes Recht weiterlesen

Ein unerwarteter Sieg für die Demokratie

Leserbrief  von Hans-Jürgen Hunke-Riffert in „Die Glocke“ vom 16. September 2015

Was für ein unerwarteter Sieg für die Demokratie! Welch ein grandioser Verlierer ist Karten Fögeling, der sich als moralischer Sieger fühlen kann und dem der Dank aller Bürger gebührt, denn er hat uns eine Auswahl ermöglicht.

Mein Glückwunsch gehört dem neuen Bürgermeister Sebastian Seidel, den seine Partei CDU abgehoben als Kandidaten präsentiert und offensichtlich ohne politische Leidenschaft, aber mit Personal- und Materialeinsatz im Wahlkampf vorgestellt hat.

Ein unerwarteter Sieg für die Demokratie weiterlesen